Bennewirtz, SJB: Internet-Verlinkt-Fonds-fondsweb.de: Lyxor SG Global Value Beta UCITS ETF: Value ist wieder en vogue!

06. März 2017 von um 13:00 Uhr
teaser_internet_exklusiv_zl_300x200

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Fonds. Lyxor SG Global Value Beta UCITS ETF: Value ist wieder en vogue.

Das Interesse an werthaltigen, jedoch unter ihrem Potenzial notierenden Unternehmen steigt. Der ETF bildet die Wertentwicklung der weltweit 200 günstigsten Titel ab.

Keine leichte Entscheidung. Um an der Börse Geld zu verdienen, stehen Investoren zwei gegensätzliche Anlagephilosophien zur Auswahl: Value und Growth. Value-Anleger kaufen Aktien, deren Kurse – trotz stabiler Gewinne und guter Geschäftsmodelle der Unternehmen – weit unter deren inneren Werten notieren. Die Gründe für die Schwäche können vielfältig sein, unter “vorübergehend getrübte Aussichten” lassen sie sich wohl am besten zusammenfassen. Der Markt, so die Kernthese des Value-Anlagestils, werde die Fehlbewertungen nach einiger Zeit wieder korrigieren. In der Vergangenheit favorisierten Anleger aber deutlich stärker die Growth-Strategie. Sie sucht nach wachstumsstarken Unternehmen mit hohem Kurspotenzial und stört sich nicht an hohen Bewertungen.

03.03.2017 fondsweb.de

http://www.fondsweb.de/fondsnews/21237-Lyxor-SG-Global-Value-Beta-UCITS-ETF-Value-ist-wieder-en-vogue

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Fonds. Online.
[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>