Bennewirtz, SJB: Internet-Verlinkt-Staatsbankrott-spiegel.de: Italiens Finanzminister sucht 35 Milliarden Euro!

19. April 2017 von um 13:00 Uhr
teaser_internet_exklusiv_zl_300x200

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. Italiens Finanzminister sucht 35 Milliarden Euro.

Italiens Finanzminister steckt in der Klemme. Er muss sparen, um Ärger mit Brüssel zu umgehen. Zugleich steigt der Druck im eigenen Land. Mathematisch ist seine Lage schlimm, politisch eher noch schlimmer.

Der stille Mann mit dem knautschigen Gesicht lehrte an Universitäten in aller Welt, war beim Internationalen Währungsfonds (IWF) für Südeuropa zuständig, später Chefvolkswirt der OECD, der Vereinigung der westlichen Wirtschaftsnationen. Alles schöne Arbeitsplätze.

Seit Februar 2014 ist er italienischer Minister für Wirtschaft und Finanzen – und das ist weit weniger schön: Man hat Dauerzoff mit dem Regierungschef und dessen Partei, weil man kleinkariert rechnet, statt politisch zu denken; man ist in ständigem Konflikt mit Brüssel, weil die Zusagen, weniger Schulden zu machen, nie eingehalten werden; und bekommt auch noch schlechte Noten vom Volk, weil man der Einzige ist, der die Steuern erhöhen will.

19.04.2017 spiegel.de

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/italien-finanzminister-pier-carlo-padoan-braucht-35-milliarden-euro-fuer-den-haushalt-a-1143638.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>