Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. EU-Kommissionspräsident will Euro überall in der EU einführen.

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ist für die Einführung des Euro überall in der Europäischen Union, also auch in den ärmeren osteuropäischen Ländern. Die EU-kritischen Staaten Polen und Ungarn wären ebenfalls mit von der Partie.

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will nur kleine Reformen der Europäischen Union, aber eine engere Zusammenarbeit. So sollen alle EU-Länder den Euro übernehmen und der Schengenzone ohne Grenzkontrollen beitreten, wie EU-Diplomaten vor Junckers Grundsatzrede im Europaparlament am Mittwoch sagten. Zudem soll die EU weiter wachsen: Bis 2025 könnte sie um die 30 Mitglieder haben.

13.09.2017 focus.de

http://www.focus.de/finanzen/news/kommissionspraesident-juncker-fuer-einfuehrung-des-euro-ueberall-in-der-eu_id_7585661.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Gesellschaft. Die deutschen Exporteure haben 2014 ungeachtet der zahlreichen internationalen.

Krisen einen Umsatzrekord geschafft. Das Wachstum zum Vorjahr erreichte 3,7 Prozent. Besonders stark legte der Handel mit den Nicht-Euro-Staaten Großbritannien und Polen zu.

Sie nahmen im Ausland 1133,6 Milliarden Euro ein und damit 3,7 Prozent mehr als 2013, wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte. Die Einfuhren legten um 2,0 Prozent auf 915,6 Milliarden Euro zu. “Die Exporte und Importe übertrafen damit die bisherigen Höchstwerte vom Jahr 2012″, erklärte ein Statistiker.

09.02.2015 focus.de

http://www.focus.de/finanzen/news/1133-6-milliarden-euro-umsatz-deutsche-exporteure-bejubeln-rekord-summe_id_4462241.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Edelmetalle. Warum Gold 2015 steigen MUSS.

Deutschland, Polen, Venezuela, Ecuador, Mexiko, die Niederlande, die Schweiz und neuerdings auch Frankreich und Belgien: Die Liste an Ländern, die ihre Goldreserven aus dem Ausland zurückgefordert haben, aktuell an der Rückführung arbeiten oder auch nur Pläne dahingehend schmieden, ist lang und wird stetig länger.

Dieser zunehmende Trend ist nach Ansicht Peter Krauths von Money Morning der ultimative Grund dafür, dass das wohl begehrteste Metall der Welt 2015 und darüber hinaus im Preis nur zulegen kann.

Rückblick

Die Niederlande haben überraschend einen nicht unerheblichen Teil ihrer Goldreserven vonmehr als 120 Tonnen aus New York zurückgeholt. Damit werden nach Angaben der Zentralbank zum aktuellen Zeitpunkt 31% der Goldbestände innerhalb des Landes verwahrt, ebenso viel noch immer bei der Fed in New York und weitere 20 resp. 18% bei der Bank of Canada und der Bank of England.

10.12.2014 goldseiten.de

http://www.goldseiten.de/artikel/227977–Warum-Gold-2015-steigen-MUSS.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Politik. Konflikt nach umstrittenen Wahlen: Kiew will sich Regionen in der Ostukraine “zurückholen”.

Nach der umstrittenen Wahl in der Ostukraine droht Kiew mit einem Strategiewechsel – und einem erneuten Waffengang gegen die Rebellen. Angesichts der heiklen Lage fordert der Nato-Oberbefehlshaber eine Verstärkung der Truppen im Osten.

Die Ukraine-Krise geht in die nächste Eskalationsrunde: Der Nato-Oberbefehlshaber in Europa, Philip Breedlove, hat das Pentagon in den USA um mehr Truppen und Ausrüstung gebeten. Wegen des zunehmenden Drucks in Osteuropa und der Sicherheitsmaßnahmen im Baltikum, in Polen und in Rumänien seien zusätzliche rotierende Truppen nötig, sagte Breedlove laut einem Bericht des Magazins “Defense News”. Er warnte, dass die Nato sich in der Ukraine-Krise einem “strategischen Wendepunkt” mit Moskau nähere.

04.11.2014 spiegel.de

http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krise-kiew-will-sich-regionen-in-der-ostukraine-zurueckholen-a-1000854.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Politik. Wechselhaft.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Fonds. CEOs setzen 2014 auf Brasilien. Großunternehmen halten einer Studie zufolge Brasilien für den attraktivsten Investitionsstandort unter den Wachstumsmärkten. Auch die Türkei und Polen schaffen es in die Top-Ränge. Für Russland, Afrika und Südosteuropa haben die Entscheider hingegen wenig übrig. Hamburg – Die Fußball-WM in Brasilien hat noch nicht einmal begonnen, da holt sich das Land schon den ersten Titel. Denn laut einer Umfrage der Personalberatung Pedersen & Partners unter 480 Vorstandschefs ist das Land am Zuckerhut der attraktivste Markt für internationale Investments in 2014. Damit verweist Brasilien Asiens Wachstumsmärkte China und Indien auf die Plätze.

18.12.2013 manager-magazin.de

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/umfrage-von-pedersen-partners-a-939688.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Fonds. Online.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Politik. Auf Thatchers Spuren. Eine “integere Deutsche” oder einfach nur “Mittelmaß”: Merkels Wahlsieg elektrisiert die internationalen Medien. Die Meinungen zum Wahlergebnis gehen weit auseinander, “Biedermeier”-Analysen treffen auf Thatcher-Vergleiche. Eine Presseschau. Wer Macht hat, polarisiert. Entsprechend der deutschen Rolle in der EU nimmt der Ausgang der deutschen Bundestagswahl in den europäischen Medien viel Platz ein. Der Blick in die Zeitungen aus Frankreich, Spanien, Großbritannien, Italien, der Schweiz, Polen und Österreich zeigt: kein Jubel, aber Ehrfurcht. Der Sieg der Union, so sieht es die Mehrheit der Kommentatoren, ist ein persönlicher Triumph Angela Merkels.

23.09.2013 sueddeutsche.de

http://www.sueddeutsche.de/medien/internationale-medien-zur-bundestagswahl-auf-den-spuren-der-eisernen-lady-1.1778020

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Politik. Wechselhaft.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Fonds. Comdirect-Studie: Deutsche sind Börsenmuffel. Die Deutschen sind beim Aktienkauf zurückhaltender als Bürger anderer europäischer Ländern, zeigt eine Studie von Comdirect. In Polen etwa gibt es weniger Vorbehalte gegenüber Dividendenpapieren. Gerade einmal 18 Prozent der Deutschen wollen im laufenden Jahr Aktien kaufen, nur 16 Prozent können sich vorstellen, überhaupt jemals Aktien zu erwerben. Das geht aus einer aktuellen Studie von Comdirect hervor. Die Direktbank hat das Anlegerverhalten in acht europäischen Ländern untersucht. Deutsche sind demnach beim Aktienkauf deutlich zurückhaltender als Polen oder Spanier. Dort planen immerhin 29 beziehungsweise 26 Prozent für dieses Jahr einen Aktienkauf.

01.07.2013 fondsprofessionell.at

http://www.fondsprofessionell.at/news/vertrieb-praxis/nid/comdirect-studie-deutsche-sind-boersenmuffel/gid/1010438/ref/4/

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

 

Kategorien: Fonds. Online.
[top]