Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Edelmetalle. Palladium: Rallybeschleunigung in Kürze möglich.

Nach der Verteidigung der zentralen Unterstützung bei 908 USD zog der Palladiumkurs in den letzten Wochen in einer schwankungsreichen Aufwärtsbewegung über die Hürden bei 950 und 966 USD nach Norden. Anfang November gelang bereits der erste kurzzeitige Ausbruch über die Barriere bei 1.015 USD. Dieser wurde zwar in der Folge wieder abverkauft, doch bleibt das bullische Signal, das dieser Ausbruch mit sich führte, weiter intakt. Aktuell nähert sich der Wert wieder diesem wichtigen Widerstandsniveau.

27.11.2017 goldseiten.de

http://www.goldseiten.de/artikel/355328–Palladium~-Rallybeschleunigung-in-Kuerze-moeglich.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. Deutschland bleibt größter EU-Nettozahler.

Die Lücke, die der EU-Austritt Großbritanniens in den Haushalt der Staatengemeinschaft reißt, ist wohl nicht so groß wie befürchtet. Der Nettobeitrag der Briten war 2016 nicht einmal halb so hoch wie im Vorjahr – und nicht annähernd so hoch wie der Deutschlands.

Deutschland ist auch 2016 wieder der mit Abstand größte Nettozahler der EU gewesen: Beinahe 13 Milliarden Euro betrug die Differenz zwischen dem Beitrag in den Haushalt und den Rückflüssen aus den EU-Töpfen. Das meldet die “Frankfurter Allgemeine Zeitung” (FAZ) unter Berufung auf neue Zahlen der Europäischen Kommission. Der deutsche Nettobeitrag sank damit leicht um eine viertel Milliarde. Allerdings sei das EU-Budget 2016 auch erstmals seit Jahren deutlich auf 136 Milliarden Euro gesunken, so die Zeitung.

27.11.2017 n-tv.de

https://www.n-tv.de/politik/Deutschland-bleibt-groesster-EU-Nettozahler-article20152892.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Gesellschaft. Diese vier Maßnahmen sollen Opel fit machen.

Hundert Tage Schonfrist sind vorbei, die Opel-Führung muss liefern. Wie will die neue PSA-Tochter möglichst schnell in die schwarzen Zahlen? Mit Entlassungen? Mit Werksschließungen? Oder vielleicht mit neuer Struktur und Zukunftstechnik?

Der 9. November 2017 wird als Schicksalstag in die Annalen von Opel eingehen. Nach nur 100 Tagen unter dem Dach des neuen und strengen französischen Eigentümers PSA (Peugeot/Citroën) musste Opel-Chef Michael Lohscheller seinem rennsportbegeisterten PSA-Vorgesetzten Carlos Alvares, den 38.000 Opel/Vauxhall-Mitarbeitern und der Öffentlichkeit einen schlüssigen Sanierungsplan präsentieren. Darin war präzise aufgeführt, wann und wie der neue Opel-Chef den hochdefizitären Automobilhersteller so schnell wie möglich in die Gewinnzone bringen will – nach fast 20 Jahren ununterbrochener Verluste als GM-Tochter. Die Verluste in dieser Zeit beliefen sich nach Berechnung von PSA auf 19 Milliarden Euro.

27.11.2017 n-tv.de

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Diese-vier-Massnahmen-sollen-Opel-fit-machen-article20146997.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Politik. Selbst SPD-Anhänger wollen Große Koalition.

Große Koalition, Minderheitsregierung oder Neuwahlen? Laut der jüngsten Forsa-Umfrage ist die Antwort eindeutig. Bei Neuwahlen gäbe es vor allem zwei Verlierer.

Kommt es nun doch noch zu einer Großen Koalition? Lange hat die SPD diese abgelehnt, nach dem Scheitern von Jamaika und dem Appell des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier ist die Diskussion darüber wieder voll entbrannt. Fragt man die Wähler, so ist die Lage eindeutig: 40 Prozent aller Wahlberechtigten sind laut dem jüngsten RTL/n-tv-Trendbarometer dafür, dass die SPD wieder eine Große Koalition mit der Union eingehen sollte. 27 Prozent befürworten eine schwarz-grüne Minderheitsregierung, für Neuwahlen sind 26 Prozent.

27.11.2017 n-tv.de

https://www.n-tv.de/politik/Selbst-SPD-Anhaenger-wollen-Grosse-Koalition-article20153198.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Politik. Wechselhaft.
[top]