Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Gesellschaft. Milliarden fehlen für Schulen und Kitas.

Die Kommunen müssten eigentlich dringend in ihre maroden Schulen und Kitas investieren, dafür wären aber über 55 Milliarden Euro nötig. Ein Grund für den Investitionsstau sind steigende Baupreise. Auch in anderen Bereichen wird dringend Geld gebraucht.

Dreckige Toiletten, baufällige Turnhallen – viele Schulen in Deutschland sehen traurig aus. Und oft fehlt Städten und Gemeinden das Geld, um Abhilfe zu schaffen. Auf fast 48 Milliarden Euro beziffert die Förderbank KfW in einer aktuellen Studie den Investitionsstau.

15.08.2018 n-tv.de

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Milliarden-fehlen-fuer-Schulen-und-Kitas-article20573594.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. Euro-Zentralbank: Keine höheren Leitzinsen bis Ende des Sommers 2019.

Die Leitzinsen in der Euro-Zone bleiben bis auf Weiteres unten: Die Europäische Zentralbank (EZB) hat auf ihrem jüngsten Treffen abermals betont, die Leitzinsen mindestens bis Ende des Sommers nächsten Jahres nicht zu erhöhen.

Insgesamt äußerte sich EZB-Chef Mario Draghi optimistischer über den künftigen Verlauf von Konjunktur und Inflation. Nach einer Abschwächung der Konjunkturdaten sieht er nun eine Stabilisierung. Zudem erhöhe sich der Kostendruck der Unternehmen, da sich der Anstieg der Löhne im ersten Quartal auf 1,8 Prozent beschleunigt hatte.

15.08.2018 fondsweb.com

https://www.fondsweb.com/de/news/ansicht/artikel/7050713365b72892c19b54659103423

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Fonds. Lyxor: Nachhaltige ETFs setzen sich durch.

Lyxor MSCI EMU ESG Trend Leaders: Der französische ETF-Anbieter Lyxor setzt verstärkt auf ESG-Produkte. Für seine neuen Trend-Leader-ETFs hat er den Best-in-Class-Ansatz auf eine neue Ebene gehoben.

Bis vor Kurzem war Nachhaltigkeit noch eine Domäne der aktiven Fonds. Allerdings gab es dort jüngst kaum neue Entwicklungen. Bei den ETFs sieht es hingegen ganz anders aus.

Hier ist gerade auch in diesem Jahr viel neue Dynamik reingekommen. So hat etwa Lyxor mit seinen Trend-Leader-ETFs den klassischen Best-in-Class-Ansatz auf eine neue Ebene gehoben. Entstanden ist etwa der Lyxor MSCI EMU ESG Trend Leaders in Zusammenarbeit mit MSCI. Sie sammeln und standardisieren seit mehr als 40 Jahren Informationen zu nachhaltigen Strategien und deren Performance. MSCI greift bei seinem ESG-Rating auf mehr als 1000 Datenpunkte zurück, die er für rund 6400 Unternehmen in seiner Datenbank hat.

14.08.2018 fondsweb.com

https://www.fondsweb.com/de/news/ansicht/artikel/21714

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Fonds. Online.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Politik. Deutsche Wirtschaft wächst stärker als erwartet.

Die deutsche Wirtschaft hat ihr Wachstum im zweiten Quartal trotz des Handelsstreits mit den USA gesteigert. Das Bruttoinlandsprodukt wuchs von April bis Juni um 0,5 Prozent, nachdem es zu Jahresbeginn nur zu revidiert 0,4 Prozent gereicht hatte. Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in einer ersten Schätzung mit. Ökonomen hatten lediglich mit einem Plus von 0,4 Prozent gerechnet.

“Positive Impulse kamen aus dem Inland”, erklärten die Statistiker. “Sowohl die privaten Haushalte als auch der deutsche Staat erhöhten ihre Konsumausgaben.” Auch die Investitionen legten zu. Die Exporte wuchsen ebenfalls, die Importe aber stärker.1

5.08.2018 manager-magazin.de

http://www.manager-magazin.de/politik/konjunktur/deutsche-wirtschaft-mit-wachstum-von-0-5-prozent-im-zweiten-quartal-q2-a-1223036.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Politik. Wechselhaft.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Edelmetalle. Gold: Die Spannung steigt.

Mitte Juli brach der Goldpreis unter die mittelfristige Aufwärtstrendlinie und die Unterstützung bei 1.236 USD ein und setzte seine Talfahrt zunächst bis 1.220 USD fort. Die Haltemarke konnte dem Abwärtstrend nur kurz standhalten und der Wert fiel bis 1.200 USD. Nach einer kurzen Seitwärtsphase setzte in der laufenden Woche ein weiterer Verkaufsimpuls ein, der das Edelmetall an die Zielmarke bei 1.193 USD drückte. Dort entscheidet sich jetzt der weitere kurzfristige Verlauf.

15.08.2018 goldseiten.de

https://www.goldseiten.de/artikel/386397–Gold~-Die-Spannung-steigt.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Märkte. Braunkohlegeschäft belastet RWE-Ergebnis.

Der Energiekonzern RWE Börsen-Chart zeigen hat im ersten Halbjahr weniger verdient als im Vorjahr. Der Grund war eine sinkende Profitabilität in der konventionellen Stromerzeugung sowie geringere Mengen bei Braunkohle und Kernenergie, wie das Unternehmen am Dienstag in Essen mitteilte.

An der derzeitigen Erholung der Stromgroßhandelspreise konnte RWE dabei nur bedingt teilhaben. Das Unternehmen hat die Strommenge aus seinen Braunkohle- und Kernkraftwerken zu niedrigeren Preisen zu einem früheren Zeitpunkt auf Termin verkauft.

14.08.2018 manager-magazin.de

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/energie/rwe-gewinnrueckgang-wegen-braunkohle-rwe-aktie-mit-gewinnen-a-1223040.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Märkte. Bewegt.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Gesellschaft. Elon Musk nennt zwei Berater – und Goldman Sachs ist dabei.

Tesla -Chef Elon Musk hat nach eigenen Angaben Berater für einen möglichen Börsenrückzug des Elektroautopioniers um sich versammelt. “Ich bin aufgeregt, mit Silver Lake und Goldman Sachs als finanziellen Beratern zusammenzuarbeiten”, teilte der Firmenchef in der Nacht zum Dienstag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Neben dem Finanzinvestor und der US-Investmentbank habe er auch Rechtsberater gefunden.

Unklar blieb aber zunächst, in welchem Rahmen Musk mit seinen Beratern zusammenarbeitet. Von Seiten des Unternehmens hieß es laut der Nachrichtenagentur Bloomberg, es handle sich um Berater von Musk persönlich, nicht von Tesla Börsen-Chart zeigen

14.08.2018 manager-magazin.de

http://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/tesla-elon-musk-nennt-goldman-sachs-und-silver-lake-als-berater-a-1223032.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]