Gerd Bennewirtz, SJB: Internet-Verlinkt. Staatsbankrott.

28. August 2011 von um 23:19 Uhr
Gerd Bennewirtz, Aktuelle Internet Beiträge, die der SJB auf

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB. FondsSkyline. Korschenbroich. Staatsbankrott. Die Überbringer schlechter Nachrichten haben keinen leichten Stand. Dschingis Khan pflegte sie kurzer­hand zu pfählen. Selbst gute Nachrichten wie „Freut euch, wir haben gesiegt!“ können schlimm enden, wenn man zuvor erst Marathon laufen muss.

Die SJB präsentiert Ihnen hier nicht schlechte Nachrichten, die gute Nachrichten sind („bad news are good news“), weil sie das Publikum, das selbst nicht betroffen ist, gut unterhalten. Wir präsentieren Ihnen schlechte Nachrichten, die wirklich schlecht sind. Auch für Sie.

Die SJB versammelt Berichterstatter, die Verantwortung übernehmen. Vieles wird Ihnen nicht gefallen, vie­les werden Sie gar nicht wissen wollen. Gerade darin liegt die Verantwortung. Wir wollen, dass Sie un­ab­hängig entscheiden können, ob Sie informiert werden wollen oder nicht. Dass sich so viele Stimmen finden, ist das Kennzeichen einer Kultur der Verantwortung.

Die SJB verlinkt Nachrichten zum Thema Staatsbankrott. Wir bürgen nicht für ihren Wahrheitsgehalt, wohl aber für das Renommee der Berichterstatter. Ihr Wort hat Gewicht und ist es wert, von Ihnen genau so sorgfältig geprüft zu werden, wie zuvor von uns. Unser Ziel ist, dass ein Staatsbankrott in Deutschland für Sie „denkmöglich“ wird. Nicht, weil wir ihn uns wünschen. Sondern damit Sie handlungsfähig bleiben.

Und wie soll man nun umgehen mit all diesen Hiobsbotschaften? Vielleicht am besten wie Hiob. „Nehmen wir das Gute an von Gott, sollen wir dann nicht auch das Böse annehmen?“ (Hiob 2,10).

[top]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>