Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Gesellschaft. Auto-Bosse sagen Scheitern des Elektroautos voraus.

Auf Messen und in Interviews bekunden Top-Manager der großen Autokonzerne gern ihren Glauben an die Elektromobilität. Zahlreiche Prototypen, Pläne für Batteriefabriken und Schnellladesäulen untermauern ihren Anspruch, mit dieser Technologie den Wandel zu einer neuen, saubereren Mobilität zu schaffen.

Eine Umfrage der Unternehmensberatung KPMG sät nun jedoch Zweifel, dass alle Industrievertreter an das glauben, was sie öffentlich proklamieren. Immerhin 54 Prozent der 907 befragten Manager sind demnach der Meinung, dass batterieelektrische Fahrzeuge “scheitern” werden. Grund: Die vielerorts fehlende Ladeinfrastruktur. Nur 31 Prozent stimmen der These nicht zu. Der Rest ist unentschieden.

10.01.2018 manager-magazin.de

http://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/elektroauto-topmanager-sagen-scheitern-voraus-a-1187008.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Gesellschaft. PSA-Chef will 1,7 Milliarden Euro einsparen.

Was wird aus Opel nach dem Verkauf an PSA? Der Chef des französischen Autokonzerns sieht Einsparpotenzial im Milliardenbereich. Opel-Chef Neumann betont, das Unternehmen solle eine “echte deutsche Marke” bleiben.

PSA-Chef Carlos Tavares will nach der Übernahme von Opel insgesamt 1,7 Milliarden Euro jährlich einsparen. “Wir glauben, dass wird mit diesem Deal die Effizienz auf ein höheres Level bringen können”, sagte er in einer Telefonkonferenz für Analysten. Als Beispiele nannte Tavares Mengeneffekte beim Einkauf, die Zusammenführung der Fahrzeug-Plattformen und eine effizientere Produktion. Die vollen Einspareffekte sollen 2026 wirksam werden.

06.03.2017 n-tv.de

http://www.n-tv.de/wirtschaft/PSA-Chef-will-1-7-Milliarden-Euro-einsparen-article19731228.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Märkte. BMW verkündet Rekordgewinn zum Jubiläum.

Gewinn, Umsatz, Absatz: Bei BMW sind die Geschäfte im 100. Jahr besser gelaufen als je zuvor. Unter dem Strich verdiente der Autokonzern 6,4 Milliarden Euro – und verärgert dennoch einige Aktionäre.

Passend zu den Feiern zum 100. Geburtstag kann BMW Rekordzahlen für das Jahr 2015 vorlegen. Unter dem Strich verdiente der Münchner Autokonzern 6,4 Milliarden Euro. Das sind zehn Prozent mehr als im Jahr zuvor, teilte BMW mit. Der Umsatz stieg um 14,6 Prozent auf 92,2 Milliarden Euro.

Auch die Zahl der verkauften Autos konnte BMW auf den Rekordwert von 2,25 Millionen steigern. Außerdem profitierte der Konzern davon, dass der Euro im vergangenen Jahr im Schnitt schwächer war als zuvor – diese Währungseffekte sorgten gemeinsam mit dem höheren Absatz für den hohen Zuwachs beim Umsatz.

09.03.2016 spiegel.de

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bmw-autokonzern-verkuendet-rekordgewinn-zum-jubilaeum-a-1081468.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Märkte. Bewegt.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Märkte. “So etwas verkraften nur die Großen”. Automobilzulieferer stehen unter immer stärkerem Druck der Hersteller. Der Branchenspezialist Marcus Berret warnt vor steigenden Risiken – und davor, dass bei Zulieferern in Deutschland in den kommenden Jahren gut 20.000 Jobs gefährdet sind.

mm: Herr Berret, die Autozulieferer klagen über angeblich unverschämte Forderungen der großen Hersteller. Droht eine neue Schlacht zwischen Mercedes und Magna, BMW und Bosch, Citroen und Conti?

Berret: Ja und nein. Die Autokonzerne haben den Druck auf ihre Zulieferer in der Vergangenheit immer wieder erhöht. Aktuell läuft eine neue Runde. Die Mittel, mit denen die Hersteller ihre Zulieferer kontrollieren, werden von Jahr zu Jahr gefährlicher. Die Spannungen nehmen zu. Aber Schlacht? Das ist übertrieben. Bevor Zulieferer in die Pleite gehen, helfen die Autohersteller schließlich häufig.

mm: Aber nur so lange, wie sie keinen Ersatz finden können…

17.09.2013 manager-magazin.de

http://www.manager-magazin.de/lifestyle/auto/autozulieferer-unter-druck-so-etwas-verkraften-nur-die-grossen-a-922620.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Märkte. Bewegt.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. Odyssee der Luxuskarossen. Hohe Importzölle zwingen Autokonzerne zu ungewöhnlichen Maßnahmen. So werden Premiumwagen schon mal doppelt zusammengebaut, bevor sie endlich auf die Straße dürfen.

23.10.2012 ftd.de

http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/:autoexporte-odyssee-der-luxuskarossen/70108585.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Märkte. Katar greift nach EADS-Anteilen. Das Emirat könnte bis zu 15 Prozent am Flugzeug- und Rüstungshersteller erwerben – der deutsche Einfluss wäre dahin. Denn Großaktionär Daimler will bis Jahresende raus sein. Um die künftige deutsche Beteiligung am Luftfahrtkonzern EADS  entwickelt sich ein industriepolitischer Machtkampf. Dabei geht es um die Frage, wer beim angekündigten Ausstieg von Daimler zunächst 7,5 Prozent und damit die Hälfte der zurzeit direkt gehaltenen EADS-Kapitalanteile übernimmt sowie weitere 7,5 Prozent, die der Autokonzern bereits 2007 an ein Konsortium aus Banken und Bundesländern verkaufte.

27.09.2011 ftd.de

http://www.ftd.de/unternehmen/:einstieg-beim-luftfahrtkonzern-katar-greift-nach-eads-anteilen/60109609.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Märkte. Bewegt.
[top]