Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Edelmetalle. Capital Economics – Fehlende Nachfrage belastet Goldpreis.

In diesem Jahr wird es nicht genügend Verbrauchernachfrage geben, um die Goldpreise höher zu treiben, so heißt es von Capital Economics. Dort prognostiziert man einen Goldpreis bei etwa 1.200 Dollar je Unze für das Jahresende, wie Kitco Newsberichtet.

“Wir bezweifeln, dass die Verbrauchernachfrage nach Gold aus China und Indien die Preise in den kommenden Monaten sonderlich unterstützen wird. Unsere Prognose für den Goldpreis zum Ende 2018 hin beträgt 1.200 Dollar je Unze, weitgehend unverändert vom heutigen Preisniveau bei 1.209 Dollar”, so die Rohstoffexpertin Simona Gambarini von Capital Economics.

29.08.2018 goldseiten.de

https://www.goldseiten.de/artikel/387739–Capital-Economics—Fehlende-Nachfrage-belastet-Goldpreis.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Edelmetalle. Capital Economics: Einfluss der Geldpolitik auf Gold oft überbewertet.

Das Wirtschaftsforschungsunternehmen Capital Economics ist der Auffassung, dass die Auswirkungen geldpolitischer Straffungen auf den Goldpreis im Allgemeinen geringer sind als zumeist angenommen wird. Andere Faktoren, insbesondere geopolitische Ereignisse, könnten den Einfluss steigender Zinsen ohne Weiteres ausgleichen. Dies geht aus einem gestern auf kitco.com veröffentlichten Artikel hervor.

24.11.2017 goldseiten.de

http://www.goldseiten.de/artikel/355222–Capital-Economics~-Einfluss-der-Geldpolitik-auf-Gold-oft-ueberbewertet.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Edelmetalle. Gold: Bald bei 1.400 Dollar?

Steigt der Goldpreis bald auf 1.400 Dollar? Ja, meint zumindest Julian Jessop von Capital Economics. Der Analyst rechnet mit einer baldigen Rallye beim Goldpreis. Sein Argument: Vor allem die Geschehnisse rund um Griechenland werden den Goldpreis beflügeln. Und die Situation könnte weiter eskalieren.

„Der Markt schein im Moment noch mit einem Last-Minute-Deal oder einem Trick zur Rettung Griechenlands zu rechnen“, sagt Jessop. Doch daran glaube er nicht. Es sei zudem ein Fehler, zu glauben, dass das Land ein „Spezialfall“ sei. Andere Länder könnten sehr wohl Griechenland folgen und aus dem Euro austreten. Selbst wenn Griechenland entgegen aller Erwartungen nicht den Euro verlassen werde, werde die Situation eskalieren und das gelbe Metall unterstützen.

21.04.2015 deraktionaer.de

http://www.deraktionaer.de/aktie/gold–bald-bei-1-400-dollar–138700.htm

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]