Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Märkte. DAX: Anleger frohlocken – Juncker: “We made a deal” – Daimler meldet starken Gewinneinbruch.

Immer bestens informiert: Mit dem News-Flash auf Godmode-Trader.de haben Sie die wichtigsten Ereignisse des Tages auf einen Blick!

– Unterschiedliche Reaktionen auf EU-USA-Handelsdeal

GfK-Konsumklima geht nur minimal zurück

– Covestro erhöht Jahresziel

– Puma bestätigt EBIT-Prognose für 2018

- Kion verdient weniger, bestätigt aber die Guidance

DAX

Die überraschende Einigung in Washington beflügelt den deutschen Aktienmarkt. EU-Kommissionspräsident Juncker und US-Präsident Trump hatten sich darauf geeinigt, gegenseitige Zölle auf Industriegüter außerhalb des Autosektors abzuschaffen. Außerdem sollen vorerst keine neuen Zölle eingeführt werden, solange die Verhandlungen stattfinden. Der DAX glich im frühen Handel seine gestrigen Verluste aus und festigte sich über 12.700 Punkte. Erleichterung herrscht vor allem bei den Autobauern, die zuletzt massiv unter möglichen US-Strafzöllen gelitten haben. Im weiteren Verlauf des Tages blicken die Anleger auf die EZB-Sitzung am Nachmittag.

26.07.2018 godmode-trader.de

https://www.godmode-trader.de/artikel/juncker-we-made-a-deal-daimler-meldet-starken-gewinneinbruch,6251183

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Märkte. Bewegt.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. EU und Großbritannien einigen sich über Nordirland-Grenze.

Kurz vor den Gesprächen zwischen Theresa May, Jean-Claude Juncker und Donald Tusk gibt es Fortschritte bei den Verhandlungen. In Fragen der Nordirland-Grenze und der Höhe der Scheidungsrechnung gibt es offenbar eine Annäherung.

Die Brexit-Verhandlungen zwischen der Europäischen Union und Großbritannien sind am Montag in eine entscheidende Phase getreten. Premierministerin Theresa May wollte in Brüssel mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und EU-Ratspräsident Donald Tusk über die Fortschritte in den bisherigen Scheidungsgesprächen beraten.

04.12.2017 manager-magazin.de

http://www.manager-magazin.de/politik/europa/brexit-may-und-juncker-treffen-a-1181560.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Politik. Finanzminister sehen Euro-Ausweitung skeptisch.

Jean-Claude Juncker würde den Euro gerne auf alle EU-Staaten ausweiten. Doch beim Treffen der EU-Finanzminister stößt der Vorschlag auf Zurückhaltung.

Die Äußerungen von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker zur Einführung des Euro in allen Staaten der Union sind bei den europäischen Finanzministern sehr zurückhaltend aufgenommen worden. Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem sagte, die Beitrittskandidaten könnten nicht “zu einer höheren Geschwindigkeit” gezwungen werden. Er rechne weiter mit einem “schrittweisen Prozess”.

15.09.2017 spiegel.de

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/jeroen-dijsselbloem-und-wolfgang-schaeuble-finanzminister-sehen-euro-ausweitung-skeptisch-a-1167849.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Politik. Wechselhaft.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. Warum Osteuropa den Euro-Fehler nicht wiederholen will.

Der Präsident der EU-Kommission möchte die Währungsunion ausweiten. Dabei ist der Euro schon heute ein Problem für viele Mitgliedsländer. Und manche Länder wollen ihn gar nicht – aus gutem Grund.

Jean-Claude Juncker hat Großes vor. „Der Euro ist dazu bestimmt, die einheitliche Währung der EU als Ganzes zu sein“, sagte der EU-Kommissionspräsident bei seiner Rede zur Lage der europäischen Nationen. Ausgerechnet der Gemeinschaftswährung hat er bei der Reform Europas eine zentrale Rolle zugewiesen. Diese solle mehr sein als die Währung einer Reihe ausgewählter Länder. Der Euro, so Juncker Botschaft, ist für alle da.

14.09.2017 welt.de

https://www.welt.de/finanzen/article168624015/Warum-Osteuropa-den-Euro-Fehler-nicht-wiederholen-will.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. EU-Kommissionspräsident will Euro überall in der EU einführen.

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ist für die Einführung des Euro überall in der Europäischen Union, also auch in den ärmeren osteuropäischen Ländern. Die EU-kritischen Staaten Polen und Ungarn wären ebenfalls mit von der Partie.

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will nur kleine Reformen der Europäischen Union, aber eine engere Zusammenarbeit. So sollen alle EU-Länder den Euro übernehmen und der Schengenzone ohne Grenzkontrollen beitreten, wie EU-Diplomaten vor Junckers Grundsatzrede im Europaparlament am Mittwoch sagten. Zudem soll die EU weiter wachsen: Bis 2025 könnte sie um die 30 Mitglieder haben.

13.09.2017 focus.de

http://www.focus.de/finanzen/news/kommissionspraesident-juncker-fuer-einfuehrung-des-euro-ueberall-in-der-eu_id_7585661.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Politik. Grüne belasten Juncker wegen Steueroase.

Der EU-Kommissionspräsident gerät unter Druck: Eine Analyse der europäischen Grünen beziffert mindestens 300 Millionen Euro, die EU-Staaten wegen Steuerschlupflöchern in Luxemburg entgangen seien. Juncker habe dies als Premier gefördert, so der Vorwurf.

Die Grünen-Fraktion im Europaparlament hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker Verwässerung der europäischen Steuerregelungen und Tatenlosigkeit vorgeworfen. Am Dienstag soll Juncker vor dem Panama-Papers-Untersuchungsausschuss aussagen.

29.05.2017 n-tv.de

http://www.n-tv.de/politik/Gruene-belasten-Juncker-wegen-Steueroase-article19865198.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Politik. Wechselhaft.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Politik. Wie Brüssel die Briten austricksen will.

Nach dem Brexit ringt die EU um den Zusammenhalt der Gemeinschaft. Eine stärkere militärische Kooperation soll die Staaten wieder zusammenrücken lassen. Doch ausgerechnet die Aussteiger, die Briten, versuchen diesen Schritt zu blockieren.

In den Tagen, nachdem die Briten sich für den Ausstieg aus der EU entschieden haben, ertönte aus Brüssel immer wieder eine Forderung: EU-Parlamentspräsident Martin Schulz bat London, die Gemeinschaft nicht in einer schädlichen Hängepartie verharren zu lassen. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sagte, dass er den offiziellen Scheidungsbrief “gern sofort” hätte.

Die beiden Spitzenmänner Europas spielten auf die Aktivierung von Artikel 50 des Lissabon-Vertrages an, die bis heute nicht erfolgt ist. Demnach beginnt ein geregelter Austrittsprozess eines Mitglieds erst, wenn das Land, das nicht mehr Teil der Gemeinschaft sein will, dies offiziell in Brüssel verlautbart. Passiert das nicht, bleibt der Staat Vollmitglied.

27.09.2016 n-tv.de

http://www.n-tv.de/politik/Wie-Bruessel-die-Briten-austricksen-will-article18730581.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Politik. Wechselhaft.
[top]