Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. Argentinien bittet IWF um Finanzhilfen.

Steigende Zinsen in den USA haben zu einer starken Abwertung des Pesos geführt. Jetzt spricht die Regierung unter Präsident Macri mit dem IWF über Finanzhilfen.

Die argentinische Regierung hat den Internationalen Währungsfond (IWF) um finanzielle Unterstützung gebeten. Damit reagiert sie auf die rapide Abwertung des argentinischen Pesos. Argentiniens Präsident Mauricio Macri sagte, dass man “Gespräche über Finanzhilfen mit dem IWF” begonnen habe. “Wir gehen den einzigen möglichen Weg, um dem Stillstand zu entkommen und eine große Wirtschaftskrise zu verhindern, die uns allen schaden würde”, sagte Macri.

08.05.2018 zeit.de

https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-05/argentinien-peso-waehrung-iwf-hilfe-mauricio-macri

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Fonds. Kräftige Erholung in Lateinamerika in Sicht.

Lateinamerikas Schwergewichte Mexiko und Brasilien können dieses Jahr mit einem deutlich stärkeren Wirtschaftswachstum rechnen. Die Konjunkturprognosen wurden zuletzt nach oben korrigiert. So wird Brasiliens Bruttoinlandsprodukt dieses Jahr laut Internationalem Währungsfonds um 1,9 Prozent und nächstes Jahr um 2,1 Prozent wachsen. Ende 2017 hatte der Fonds dem Land lediglich 1,5 Prozent und 2,0 Prozent vorhergesagt. Dieser Konjunkturoptimismus hat Brasiliens Aktienmarkt im Januar und Februar bereits um rund 15 Prozent steigen lassen.

Die Wachstumsprognose für die andere große Ökonomie Lateinamerikas, Mexiko, setzte der IWF für das laufende Jahr von 1,9 Prozent auf 2,3 Prozent nach oben. Für 2019 korrigierte er seine Vorhersage sogar von 2,3 Prozent auf 3,0 Prozent.

15.03.2018 fondsweb.com

https://www.fondsweb.com/de/news/ansicht/artikel/3702556305a9d409129505426378058

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Fonds. Online.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. Deutschland bleibt Leistungsbilanz-Krösus.

Seit Jahren sorgt das deutsche Plus bei der Leistungsbilanz für Kritik aus den USA, des IWF und der EU. Auch für 2017 weist Deutschland einen riesigen Überschuss auf. Exportweltmeister China verliert seinen zweiten Platz.

Deutschland hat dem Ifo-Institut zufolge im vergangenen Jahr erneut den weltweit größten Überschuss in der Leistungsbilanz erzielt. Mit umgerechnet 287 Milliarden Dollar sei er mehr als doppelt so groß ausgefallen wie der von Exportweltmeister China mit 135 Milliarden Dollar, ergaben Berechnungen der Münchner Forscher. “Damit lag Deutschland zum zweiten Mal in Folge vor allen anderen Ländern”, sagte Ifo-Experte Christian Grimme. Noch vor China auf Platz zwei schob sich diesmal Japan, das einen Überschuss von etwa 203 Milliarden Dollar erwirtschaftete. Der Außenhandelsverband BGA plädiert dafür, die Importe hochzufahren, um die enormen Überschüsse zu drücken.

16.01.2018 n-tv.de

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Deutschland-bleibt-Leistungsbilanz-Kroesus-article20234267.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. IWF warnt China.

Chinas Wirtschaft brummt, was nach Ansicht des IWF aber vor allem einen Grund hat: Die Verschuldung der Unternehmen läuft aus dem Ruder. Auch andere Risiken schlummern tief im Finanzsystem.

China muss nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds (IWF) entschiedener gegen die hohe Verschuldung seiner heimischen Unternehmen vorgehen. Wie die Finanzhüter in einem neuen Bericht zur Finanzstabilität des Landes warnten, lasse der Staat zum Wohle der “sozialen Stabilität” noch immer zu, dass unrentable Firmen künstlich mit Krediten am Leben gehalten werden, “statt sie pleitegehen zu lassen”.

07.12.2017 n-tv.de

https://www.n-tv.de/wirtschaft/IWF-warnt-China-article20171180.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Politik. Schäuble sagt der Finanzwelt “Bye-Bye”.

Acht Jahre lang war Wolfgang Schäuble auch auf dem internationalen Parkett eine mahnende Stimme für Solidität und Haushaltsdisziplin. Er wurde geachtet und gefürchtet, manchmal auch gehasst. Beim Abschied in Washington erntet Schäuble viel Lob.

Der Abschied von der internationalen Finanzwelt hätte für Wolfgang Schäuble in Washington nicht besser beginnen können. Das Jahrestreffen von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank in der US-Hauptstadt hatte noch gar nicht richtig angefangen, und das Abendessen der G20-Finanzminister der Top-Wirtschaftsmächte stand auch noch aus. Aber für den scheidenden deutschen Kassenwart gab es schon ein Lob der Superlative: Schäuble sei “ein Fels” gewesen, “ein Gigant – unglaublich solide”, ließ IWF-Chefin Christine Lagarde die Presse überschwänglich wissen. Sie sei traurig, dass “Freund Wolfgang” gehe.

13.10.2017 n-tv.de

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Schaeuble-sagt-der-Finanzwelt-Bye-Bye-article20081312.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Politik. Wechselhaft.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. IWF sieht Unsicherheitsfaktor Trump.

Der IWF bewertet in seinem jüngsten Bericht die Entwicklung der Weltwirtschaft optimistischer. Allerdings weist der Fonds auf “signifikante politische Unsicherheiten” in den USA hin. In der Eurozone sei die geringe Inflation ein Problem.

Der Internationale Währungsfonds (IWF) setzt auf eine weitere Erholung der Weltwirtschaft und hat seine Wachstumsprognose leicht angehoben. Die weltweite Wirtschaftsleistung werde in diesem Jahr um 3,6 Prozent und im nächsten Jahr um 3,7 Prozent nach oben gehen, kündigte IWF-Chefvolkswirt Maurice Obstfeld bei der Vorstellung des Weltwirtschaftsberichts in Washington an. Dies bedeutet eine Anhebung um jeweils 0,1 Prozentpunkte im Vergleich zu den Prognosen im April und im Juli. 2016 war die Weltwirtschaft um 3,1 Prozent gewachsen.

10.10.2017 n-tv.de

http://www.n-tv.de/wirtschaft/IWF-sieht-Unsicherheitsfaktor-Trump-article20075796.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. Der IWF warnt vor einem Strohfeuer-Aufschwung.

Der IWF setzt auf eine weitere Erholung der Weltwirtschaft und hat seine Wachstumsprognose leicht angehoben.

  • Die weltweite Wirtschaftsleistung werde 2017 um 3,6 Prozent und im nächsten Jahr um 3,7 Prozent nach oben gehen
  • Deutschland wird der Prognose zufolge 2018 um 1,8 Prozent wachsen, 0,2 Punkte mehr als noch im Juli vorhergesagt.

10.10.2017 welt.de

https://www.welt.de/wirtschaft/article169500573/Der-IWF-warnt-vor-einem-Strohfeuer-Aufschwung.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]