Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Edelmetalle. Jim Rogers: “Es gibt noch immer zu viele Goldbugs”.

Obwohl er bezüglich der Edelmetalle langfristig bullisch ist, sieht Starinvestor Jim Rogers vorerst weiteres Abwärtspotential für Gold und Silber. Wie Kitco.com gestern berichtete, sagte der Vorsitzende der Investmentgesellschaft Rogers Holding kürzlich in einem Interview, dass das allgemeine Interesse an Gold noch immer zu groß sei.

“In meinen Augen hatte Gold noch nicht genügend Kurskorrekturen”, meint Rogers. “Es gibt noch immer zu viele Goldbugs.” Er selbst bevorzuge bei Goldkäufen eine konträre Strategie: “Genau dann, wenn die Leute sagen, ‘ich will nie wieder in Gold investieren’, will ich in Gold investieren.

23.06.2017 goldseiten.de

http://www.goldseiten.de/artikel/336920–Jim-Rogers~-Es-gibt-noch-immer-zu-viele-Goldbugs.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. Starinvestor Soros geht hart mit Trump hart ins Gericht.

Der milliardenschwere US-Starinvestor George Soros hat keine 24 Stunden vor der Amtseinführung von Donald Trump eine Breitseite gegen den neu gewählten US-Präsidenten gefahren. Trump sei ein “Blender und Hochstapler und Möchtegern-Diktator”, sagte Soros bei einem Dinner am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos.

“Er würde gerne Diktator sein, wenn er damit durchkäme.” Die Verfassung und die demokratischen Institutionen in den Vereinigten Staaten würden ihn letztlich aber stoppen. “Ich persönlich glaube, dass er scheitern wird.”

23.01.2017 manager-magazin.de

http://www.manager-magazin.de/koepfe/george-soros-geht-hart-mit-donald-trump-hart-ins-gericht-a-1130848.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Fonds. Bill Gross warnt vor Unheil an den Weltbörsen.

Der amerikanische Starinvestor prophezeit unruhige Zeiten an den Börsen. Viele Anleger könnten 2015 Geld verlieren, warnt Gross. Die Zeit für Risiken sei vorbei.

Der legendäre Fondsmanager Bill Gross warnt Anleger vor riskanten Investments in diesem Jahr. «Seien Sie 2015 vorsichtig und zufrieden mit niedrigen Renditen. Die Zeit für Risiken ist vorbei», schrieb der Starinvestor in seinem monatlichen Investmentausblick. Der 70-jährige Gross war Ende September von der Allianz-Fondstochter Pimco zum kleinen Rivalen Janus gewechselt.

Gross nannte seine Prognose «Die Iden» in Anlehnung an «Die Iden des März». Dabei handelt es sich um eine in vielen Sprachen gebräuchliche Metapher für bevorstehendes Unheil. «Wenn das Jahr vorüber ist, wird bei vielen Anlageklassen ein Minuszeichen vor den Renditen stehen. Die guten Zeiten sind vorbei», schrieb er.

06.01.2015 HANDELSZEITUNG.CH

http://www.handelszeitung.ch/invest/bill-gross-warnt-vor-unheil-den-weltboersen-720533

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Fonds. Online.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Fonds. Buffett bevorzugt es einfach und günstig.

Die Vorteile börsengehandelter Indexfonds hat Starinvestor Warren Buffett längst erkannt Auch immer mehr Privatanleger entdecken die Produkte. Sie profitieren davon, dass auf dem ETF-Markt ein Preiskampf entbrannt ist.

Er gilt als gewiefter Investor, als Meister der Aktienauswahl und erfolgreicher Value-Anleger. Warren Buffetts Investitionen gehen zwar nicht immer auf, aber doch meistens. Immerhin hat er es zu einem Milliardenvermögen gebracht. Oft wird über seine Investitionen in Einzelunternehmen wie Coca-Cola, Procter & Gamble oder Wal Mart berichtet. Weniger bekannt: Er ist bekennender Anhänger börsennotierter Indexfonds, sogenannter Exchange Traded Funds, kurz ETFs.

09.07.2014 handelsblatt.com

http://www.handelsblatt.com/finanzen/fonds/nachrichten/indexfonds-buffett-bevorzugt-es-einfach-und-guenstig/10174932.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Fonds. Online.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Edelmetalle. Marc Faber: Die Fed wird ihre wahnsinnige Geldpolitik niemals beenden. Nach Ansicht des Starinvestors Marc Faber wird die US-Notenbank der quantitativen Lockerung so schnell kein Ende setzen. Der Autor und Herausgeber des berühmten Gloom Boom & Doom Reports zeigt sich im jüngsten Interview mit CNBC davon überzeugt, dass die Fed auch in ihrer heutigen Sitzung keine Straffung ihrer lockeren Geldpolitik beschließen werde. Sie werde allenfalls kleinere Schönheitskorrekturen vornehmen. Faber zufolge werden die Assetkäufe der Fed in den nächsten Jahren weiter zunehmen. Verschlechtert sich die Wirtschaft weiter, woran für den Experten keinerlei Zweifel besteht, so werde die Notenbank argumentieren, sie hätte noch nicht genug getan und werde die quantitative Lockerung daher ausweiten müssen.

18.12.2013 goldseiten.de

http://www.goldseiten.de/artikel/191871–Marc-Faber~-Die-Fed-wird-ihre-wahnsinnige-Geldpolitik-niemals-beenden.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. Felix Zulauf: “Eines Tages kommt es zur Währungsreform”. Der Schweizer Starinvestor Felix Zulauf (Bild) spricht im Interview mit dem Edelmetallhändler pro aurum über die “anlagepolitische Großwetterlage”. Momentan scheine die Sonne noch ziemlich kräftig an den Aktienmärkten – insbesondere in Europa und den USA. Gewitterwolken sieht der Experte vor allem in den Schwellenländern, weil sich dort Kreditblasen bildeten. Er persönlich hat eine konservative Anlagestrategie für das eigene Portfolio. “Kapitalerhalt ist wichtiger als Rendite”, so Zulauf. Er investiert in Immobilien, Gold und Aktien, zudem hält er einen großen Anteil an Liquidität – obwohl er daran glaubt, dass irgendwann eine Währungsreform kommen werde.

29.10.2013 institutional-money.com

http://www.institutional-money.com/news/uebersicht/artikel/felix-zulauf-eines-tages-kommt-es-zur-waehrungsreform/?no_cache=1&cHash=99d7aa60764d36248ceb98e9da4ade09

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Märtkte. Starinvestor Buffett scheffelt Milliarden. Warren Buffett hat mal wieder ein glückliches Händchen bewiesen. Vor allem dank besser laufender Derivategeschäfte legte der Gewinne seiner Holding kräftig zu. Dank besser laufender Derivategeschäfte stieg der Gewinn seiner Investmentholding Berkshire Hathaway im zweiten Quartal um fast die Hälfte auf 4,5 Milliarden Dollar (3,4 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Freitag in Omaha mitteilte. Im Vorjahr standen die Finanzwetten noch im Minus. Auch die rund 80 eigenen Tochterfirmen warfen mehr Geld ab. Sie steuerten mit 3,9 Milliarden Dollar den Großteil zum Gewinn bei, gegenüber dem Vorjahreszeitraum war das aber nur ein leichter Zuwachs. Zum Buffett-Imperium gehören etwa die Frachteisenbahn BNSF, der Autoversicherer Geico, Energieversorger, die Fast-Food-Kette Dairy Queen oder der Textilhersteller Fruit of the Loom.

04.08.2013 boerse-online.de

http://www.boerse-online.de/aktie/nachrichten/ausland/:Berkshire-Hathaway–Starinvestor-Buffett-scheffelt-Milliarden/649508.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Märkte. Bewegt.
[top]