Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Gesellschaft. Milliardendeals – Donald Trump und die Geldwäscher.

Geldwäsche mit US-amerikanischen Luxusimmobilien – das ist ein seit Jahren bekanntes Problem. Und die Haltung der US-Regierung dazu ist eigentlich klar: Das US-Finanzministerium hat erst im August vergangenen Jahres ein Papier (PDF) herausgegeben, in dem es Finanzdienstleister sowie Vertreter der Immobilienbranche einmal mehr deutlich vor solchen Machenschaften warnt.

16.01.2018 manager-magazin.de

http://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/donald-trump-fragwuerdige-milliardendeals-mit-luxusimmobilien-a-1188121.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. China ist wieder größter.

Wie aus den vom US-Finanzministerium gestern veröffentlichten Zahlen hervorgeht, haben u.a. China, Saudi-Arabien und die Schweiz im Mai ihre US-Staatsanleihen aufgestockt. Den Angaben zufolge erhöhten sich die Bestände Chinas um 44,3 Mrd. USD auf 1.146,5 Mrd. USD. Damit ist das Reich der Mitte zum ersten Mal seit September 2016 wieder der größte Auslandsgläubiger der USA.

Japan reduzierte zeitgleich um 20,5 Mrd. USD auf aktuell 1.090,8 Mrd. USD und rutschte damit auf Platz 2.

16.08.2017 goldseiten.de

http://www.goldseiten.de/artikel/343426–China-ist-wieder-groesster-Auslandsglaeubiger-der-USA.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. Die brisante Billionen-Bilanz der EZB.

Die Bilanzsumme der EZB hat die Marke von vier Billionen Euro überschritten. Das ist ein neuer Rekord – und ein heikler noch dazu. Die neue US-Regierung wartet geradezu auf solche Nachrichten.

Für Mario Draghi wäre es ziemlich praktisch, wenn er die jüngste Rekordzahl aus seinem Haus geheim halten könnte. 4,1 Billionen Euro – so hoch ist die Bilanzsumme der Europäischen Zentralbank (EZB) inzwischen. So hoch wie nie – und so heikel wie nie.

Gerade erst hat US-Präsident Donald Trump angeordnet, sämtliche Handelspartner Amerikas einem Fairness-Check zu unterziehen und jene abzustrafen, die sich mit „unlauteren Mitteln“ Wettbewerbsvorteile verschaffen. Mitte April wird zunächst das US-Finanzministerium seinen halbjährlichen Bericht zu globalen Währungsmanipulationen veröffentlichen und gegebenenfalls einzelne Länder anprangern.

06.04.2017 welt.de

https://www.welt.de/finanzen/article163452501/Die-brisante-Billionen-Bilanz-der-EZB.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. China flüchtet aus US-Anleihen

China hat im Dezember für fast 50 Milliarden Dollar US-Staatsanleihen auf den Markt geworfen. Das waren die zweitgrößten Verkäufe, die das Land je getätigt hat. Offenbar fürchten sich die Chinesen vor steigenden US-Zinsen.

Haben die Chinesen Ende 2013 etwa Angst bekommen, dass die US-Zinsen weiter steigen und die Kurse der Staatsanleihen sinken werden, wenn die US-Notenbank ihr Anleihenkaufprogramm wie geplant herunterfährt? Im Dezember haben die Chinesen jedenfalls für 47,8 Mrd. Dollar US-Anleihen verkauft. Mehr US-Papiere hatten die Chinesen nur im Dezember 2011 auf den Markt geworfen. Damals hatten sie für 102,6 Mrd. Dollar US-Anleihen verkauft. Ursprünglich hatten das US-Finanzministerium einen Rückgang der chinesischen Bestände um lediglich 31,9 Mrd. Dollar gemeldet. Nach genauerem Nachzählen musste es die Zahlen allerdings ein wenig nach oben korrigieren.

24.02.2014 finanzen100.de

http://www.finanzen100.de/?ID_NEWS=66123

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]