Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. Japans Liebe zum Bitcoin wird jetzt belohnt.

Kein Volk handelt so viel mit Kryptowährungen wie die Japaner. Die Gewinne daraus könnten nun die Wirtschaft erheblich antreiben, glauben Investmentbanker. Doch es gibt dabei einen Haken.

Das irrsinnige Auf und Ab bei Bitcoin & Co. setzt sich im neuen Jahr genau so weiter fort wie im alten. Der neueste, brandheiße Tipp war zuletzt Ripple. Der Wert dieser Kryptowährung hatte sich seit Anfang Dezember vervierzehnfacht. Leider stürzte er dann am Montag um ein Drittel ab – aber was soll’s. Es gibt ja schließlich noch einige Hundert weiterer Vertreter dieser virtuellen Parallelwelt.

10.01.2018 welt.de

https://www.welt.de/finanzen/article172315903/Bitcoin-Steht-Japans-Wirtschaft-vor-dem-Ende-der-Stagnation.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen–testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. Italiens Finanzminister sucht 35 Milliarden Euro.

Italiens Finanzminister steckt in der Klemme. Er muss sparen, um Ärger mit Brüssel zu umgehen. Zugleich steigt der Druck im eigenen Land. Mathematisch ist seine Lage schlimm, politisch eher noch schlimmer.

Der stille Mann mit dem knautschigen Gesicht lehrte an Universitäten in aller Welt, war beim Internationalen Währungsfonds (IWF) für Südeuropa zuständig, später Chefvolkswirt der OECD, der Vereinigung der westlichen Wirtschaftsnationen. Alles schöne Arbeitsplätze.

Seit Februar 2014 ist er italienischer Minister für Wirtschaft und Finanzen – und das ist weit weniger schön: Man hat Dauerzoff mit dem Regierungschef und dessen Partei, weil man kleinkariert rechnet, statt politisch zu denken; man ist in ständigem Konflikt mit Brüssel, weil die Zusagen, weniger Schulden zu machen, nie eingehalten werden; und bekommt auch noch schlechte Noten vom Volk, weil man der Einzige ist, der die Steuern erhöhen will.

19.04.2017 spiegel.de

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/italien-finanzminister-pier-carlo-padoan-braucht-35-milliarden-euro-fuer-den-haushalt-a-1143638.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Gesellschaft. Max Otte: “Das Volk ist längst eingelullt”.

Sein Buch “Der Crash kommt” war in Deutschland einer der bestverkauften Wirtschaftstitel aller Zeiten. Und seine Vorhersage traf ein. Jetzt sorgt sich der Ökonomieprofessor um die Zukunft des Bargelds – und hofft, nicht wieder recht zu behalten. Die Abschaffung des Bargelds wäre für Max Otte gleichbedeutend mit dem Ende der Privatsphäre. Deshalb hat der 51-Jährige jetzt im Internet mit www.rettet-unser-bargeld.de eine entsprechende Initiative gestartet.

Börse Online: Herr Professor Otte, Ihr neues Buch, …

… das Sie gerne als Streitschrift bezeichnen dürfen, …

… heißt “Rettet unser Bargeld”. Wie akut ist das Thema denn aus Ihrer Sicht?

Wenn Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble schon offen von einer Obergrenze von 5000 Euro pro Zahlungsvorgang spricht, ist es sehr akut. Und bei den 5000 Euro wird es sicher nicht bleiben.

04.05.2016 boerse-online.de

http://www.boerse-online.de/nachrichten/meinungen/Max-Otte-Das-Volk-ist-laengst-eingelullt-1001161583

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Fonds. 6,5 Prozent Wachstum “oder mehr”. Chinas Volkskongress nickt Fünfjahresplan ab.

Chinas Volkskongress bleibt einer Tradition treu: Noch nie haben die Abgeordneten eine Vorlage abgelehnt. Da machen die knapp 2900 Delegierten auch beim neuen Fünfjahresplan keine Ausnahme.

Der chinesische Volkskongress hat zum Abschluss seiner Jahrestagung in Peking den neuen Fünfjahresplan verabschiedet. Von den knapp 2900 Delegierten in der Großen Halle des Volkes stimmten 2778 für den Entwicklungsplan. 53 Abgeordnete stimmten dagegen, 25 enthielten sich. Das Votum war ähnlich wie bei der Annahme des letzten Planes 2011.

16.03.2016 n-tv.de

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Die-Chinesen-sind-im-Kaufrausch-article16971601.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Fonds. Online.
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Staatsbankrott. Griechenland sollte jetzt aus dem Euro ausscheiden.

Das griechische Volk hat die Sparauflage der Gläubiger abgelehnt. Droht nun der Grexit? Ja, meinen viele Banken-Volkswirte. Sie halten den Ausstieg aus dem Euro für besser als einen faulen Kompromiss.

Die griechische Regierung glaubt, mit dem gewonnenen Referendum eine Grundlage für neue Verhandlungen gelegt zu haben. Das ist für den Präsidenten des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), Georg Fahrenschon, ein Irrglaube. “Mit dem ‘Nein’ hat sich das griechische Volk gegen die Grundlagen und Regeln eines einheitlichen Währungsraums ausgesprochen. Konsequenterweise sollte Griechenland jetzt aus der Euro-Währungsgemeinschaft ausscheiden“, fordert Fahrenschon.

06.07.2015 handelsblatt.com

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken-versicherungen/deutsche-banken-und-das-nein-zum-referendum-griechenland-sollte-jetzt-aus-dem-euro-ausscheiden/12014986.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Edelmetalle. Robert Halver: Die goldenen Zeiten für Goldanleger kommen erst noch.

Der Kapitalmarkt-Experte der Baader Bank, Robert Halver, befürchtet wegen der Hellas-Krise keinen Crash an den Aktienmärkten. Dafür fehlten die Zutaten, sagte Halver gegenüber BÖRSE ONLINE. Welches Kursziel Halver im Dax zum Jahresende sieht, warum Anleger mit Gold gut beraten sind.

Herr Halver, die Eurozone macht Ernst. Am Samstag haben die Euro-Finanzminister neue Hilfen für Griechenland abgelehnt. Nun bleiben die Banken erst mal geschlossen, es gibt Kapitalverkehrskontrollen und Griechen können nur noch 60 Euro aus dem Bankautomaten abheben. Wie überrascht sind Sie von dieser Entwicklung?

Wenn man wie der ideologisch verblendete Herr Tsipras auch die ihm gebauten, goldensten Brücken nicht betritt, war diese Entwicklung schließlich zu erwarten. Tsipras hat – um sein eigenes Mütchen zu kühlen – sein Volk in Geiselhaft genommen.

30.06.2015 boerse-online.de

http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/Robert-Halver-Die-goldenen-Zeiten-fuer-Goldanleger-kommen-erst-noch-1000697597

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter!SJB FondsSkyline-Korschenbroich-Politik. Hat Varoufakis sich verplappert?

Der griechische Finanzminister Varoufakis gibt gerne Interviews. Nicht selten gehen die Selbstdarstellungsversuche aber nach hinten los. Möglicherweise jetzt wieder. Im Interview soll er zugegeben haben, die Aussagen seiner Kollegen in Riga aufgezeichnet zu haben.

Der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis hat irgendwie Pech mit der Presse. Der Polit-Star sucht immer wieder das Rampenlicht – allein im März hat er angeblich 40 Interviews gegeben. Aber gelungene Selbstdarstellung ist was anderes. Nicht selten gehen seine Auftritte nach hinten los. Denkwürdig ist die “verunglückte” Homestory in der französischen Illustrierten “Paris Match”, die ihm nicht Ruhm, sondern Spott und Häme eintrug. Die Fotos vom protzigen Leben des obersten Kassenwarts des Euro-Pleitestaats Griechenland im teuersten Wohnviertel Athens an der Akropolis waren völlig unangemessen für jemanden, der das Volk kurz zuvor noch zu einem “einfachen Leben” angehalten hatte.

21.05.2015 n-tv.de

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Hat-Varoufakis-sich-verplappert-article15140241.html

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen der Internet-Beiträge, wünscht Ihr SJB-Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz. Und: Wenn Sie als Leser Lust verspüren zukünftig Fonds zu kaufen– testen Sie unsere SJB FondsSkyline einfach mal.

Kategorien: Politik. Wechselhaft.
[top]